Coccinelle LACE Handtasche bourgogne 49fgRQaTxG

SKU074335
Coccinelle LACE - Handtasche - bourgogne 49fgRQaTxG
Coccinelle LACE - Handtasche - bourgogne
Ihr Windpark-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
更新您的浏览器,以便在该网站上获得更安全、更快速和最好的体验。 TOM TAILOR DENIM NINA Shopping Bag khaki 2e1lkaoKJ
忽略
Deutschland
English
SIGN UP
LOGIN

Standorte auf einen Blick

Parkstr.86462 - Langweid -Foret

Kühne + Nagel (AG Co.) KG Augsburg Parkstr. 39 86462 Langweid -Foret Bavaria Germany Central Eastern Europe Kuehne + Nagel Airfreight Overland Seafreight Mo – Fr: 07:30 – 17:00h +49-821-272310 +49-821-27231151

Blaue Liede36282 - Hauneck

Kuehne + Nagel (AG Co.) KG Bad Hersfeld - Overland Blaue Liede 14 36282 Hauneck Hesse Germany Central Eastern Europe Kuehne + Nagel Overland Mo – Fr: 07:00 – 17:00h +49-6621-400-0 +49-6621-400-246

Am Lilograben14979 - Grossbeeren

Kuehne + Nagel (AG Co.) KG Berlin Am Lilograben 14 14979 Grossbeeren Brandenburg Germany Central Eastern Europe Kuehne + Nagel Contract Logistics Seafreight Mo – Fr: 07:00 – 17:00h +49-3378-8090 +49-3378-809187

Saatwinkler Damm13627 - Berlin

Kühne + Nagel (AG Co.) KG Berlin - Airfreight Saatwinkler Damm Airport Bureau Center House 1, 2 floor 42-43 13627 Berlin Berlin Germany Central Eastern Europe Kuehne + Nagel Airfreight Mo – Fr: 08:00 – 17:00h +49-30-417481-0

Ludwig-Erhard-Allee33719 - Bielefeld

Kühne + Nagel (AG Co.) KG Bielefeld Ludwig-Erhard-Allee 40 33719 Bielefeld North Rhine-Westphalia Germany Central Eastern Europe Kuehne + Nagel Airfreight Contract Logistics Overland Seafreight Mo – Thu: 08:00 – 17:00h Fri: 08:00 – 15:00 +49-521-9203-0 +49-521-9203-1000

Willy-Brandt-Allee55459 - Grolsheim

Kühne + Nagel (AG Co.) KG Bingen Willy-Brandt-Allee 1 55459 Grolsheim Rhineland-Palatinate Germany Central Eastern Europe Kuehne + Nagel Contract Logistics Mo – Fr: 07:00 – 17:00h +49-06721-49776-0 +49-06721-49776-549

Schlavenhorst46395 - Bocholt

Hintertux – Ein 47-jähriger Brite hat sich am Allerheiligentag bei einem Skiunfall am Hintertuxer Gletscher schwere Verletzungen zugezogen. Der Urlauber kollidierte gegen 10.15 Uhr laut Polizei im Bereich der Olperer Schlepplifte aus bislang unbekannter Ursache mit einem elfjährigen Mädchen aus Deutschland. Der 47-Jährige wurde vom Notarzthubschrauber mit einem Thoraxtrauma und Kopfverletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen. Das Mädchen blieb unverletzt, teilte die Polizei mit. (TT.com)

2016-11-02 08:00 Tiroler Tageszeitung www.tt.com

Die quelloffenen Grafiktreiber von Mesa beherrschen jetzt OpenGL 4.5, melden aber teilweise trotzdem nur Support für 4.3. Allerlei Feintuning verbessert zudem die Performance der GPUs von AMD, Intel, Nvidia und RaspberryPi. Ein einfacher Vulkan-Treiber für aktuelle Radeon-Grafikprozessoren zählt zu den größten Neuerungen der jetzt erhältlichen Grafikbibliothek Mesa 13.0. Ferner implementieren die darin enthaltenen 3D-Treiber für Chips von AMD, Intel und Nvidia nun OpenGL 4.5; ganz rund ist die OpenGL-4.5-Unterstützung aber noch nicht. Außerdem gab es eine ganze Reihe von Korrekturen und Performance-Optimierungen an der Software, die Fedora, Ubuntu Co. standardmäßig einrichten, um die 3D-Beschleunigung moderner Grafikchips nutzbar zu machen. Der für Intels moderne Grafikchips zuständige Mesa-Treiber "i965" ist der Einzige, der in der neuen Version die Kompatibilität zu OpenGL 4.5 ausweist. Bei OpenGL 4.4 und höher dürften das nur OpenGL-Implementationen, die eine Qualitätskontrolle mit der kostenpflichtigen Conformance Test Suite (CTS) bestehen. Kurz vor der Freigabe der neuen Mesa-Version gab es zwar noch einige Probleme mit so einem Testlauf; das hat die Intel-Entwickler aber nicht von einer Änderung abgehalten , durch die ihre Grafiktreiber jetzt Support für OpenGL 4.5 meldet. Dadurch sollten jetzt auch Spiele laufen, denen die bislang maximal unterstützte Version 4.3 nicht reicht. 4.x-Support erfordert indes nach wie vor GPUs der Prozessorgenerationen Broadwell, Skylake oder Kaby Lake, wie sie in Core-i-Prozessoren der 5000er-Reihe und höher stecken. Auch der Radeonsi-Treiber beherrscht bei modernen Chips jetzt alle zur Implementation von OpenGL 4.5 erforderlichen OpenGL-Erweiterungen. Der Treiber, der bei den Grafiktreiberfamilien Amdgpu und Radeon zum Einsatz kommt, meldet aber nach wie vor nur Kompatibilität zu Version 4.3 der Programmierschnittstelle. Spiele und Anwendungen mit höheren Anforderungen können aber trotzdem laufen, solange sie die Unterstützung für einzelnen OpenGL-Erweiterungen abfragen, statt lediglich die OpenGL-Version abzufragen. Alternativ kann man Mesa über die Umgebungsvariablen MESA_GL_VERSION_OVERRIDE=4.5 und MESA_GLSL_VERSION_OVERRIDE=450 auffordern, Support für 4.5 auszuweisen. Wie schon die OpenGL-4.3-Unterstützung des im Juli veröffentlichten Mesa 12.0 erfordert der Support für die OpenGL-4.5-Erweiterungen den Einsatz von LLVM 3.9. Durch zahlreiche Optimierungen an Radeonsi und dem in LLVM enthaltenden Amdgpu-Backend entlockt Mesa modernen Radeon-GPUs außerdem mehr 3D-Leistung und verbessert so die Performance unter anderem bei Spielen. Auch der Nvc0-Teil des Nouveau-Treibers von Mesa 13.0 weist lediglich 4.3-Support aus, obwohl er alle für OpenGL 4.5 nötigen OpenGL-Erweiterungen beherrscht. Letzteres allerdings nur bei GPUs der Generationen Fermi und Kepler, zu denen viele GeForce-Karten der Baureihen 400 bis 700 gehören. Für die Praxis hat das aber nicht viel Bedeutung, denn nach wie vor liefert der 3D-Treiber nur dürftige Leistung, weil der zugehörige Treiber im Linux-Kernel die meisten modernen Grafikchip nichts in ihre schnellsten Betriebsmodi schalten kann. Das neue Mesa bringt zudem den Treiber Radv mit, mit dem sich modernen Radeon-Grafikchips über die Programmierschnittstelle Vulkan verwenden lassen. Der Treiber stammt im wesentlichen von zwei Mesa-Entwicklern, die unabhängig von AMD arbeiten. Anfangs war es ein sehr rudimentärer Treiber ; er reifte aber schnell und ist mittlerweile gut genug für die Spiele DOTA2 und Talos Principle , obwohl er Vulkan nicht komplett implementiert. Ungewiss ist noch, inwieweit sich Radv als quelloffener Vulkan-Treiber bei Linux-Distributionen etabliert, denn er bekommt wahrscheinlich früher oder später Konkurrenz durch einen mächtigen Vulkan-Treiber, an dem AMD selbst bastelt. AMDs Treiberfamilie "AMD GPU-Pro" bringt einen solchen bereits mit, der Vulkan komplett unterstützt, aber unter einer proprietären Lizenz steht; AMD hat aber vor einem Jahr verkündet, selbst einen Vulkan-Treiber unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlichen zu wollen. Intels i965-Treiber implementiert bei den neuesten Chips nun auch OpenGL ES 3.2. Der in Mesa enthaltenen Vulkan-Treiber für Intel-GPUs erhielt zahlreiche Fehlerkorrekturen und Optimierungen. Über die in Mesa enthaltene Implementierung des Video Acceleration API (VA API/Libva) lassen sich nun auch H.264-Videos per GPU encodieren, sofern diese das denn beherrscht. Die Schnittstellen für OpenMAX (Open Media Acceleration) ermöglichen jetzt ein Decoding von H.265. Auch bei den in Mesa enthaltenen Grafiktreibern für Embedded-GPUs allerlei Verbesserungen. Einige davon versprechen Performance-Zuwächse beim Treiber Vc4, der die 3D-Engine der Raspberry-Pi-GPUs unterstützt. Details zu diesen und weiteren Änderungen erläutern die Freigabeankündigung von Mesa 13.0 . ( thl )

2016-11-02 07:57 Thorsten Leemhuis www.heise.de

2016-10-18 14:57 Albrecht Meier www.tagesspiegel.de

Amanda K. hat keine Chance: Ende Januar stößt sie ein psychisch gestörter Mann vor eine einfahrende U-Bahn. Sie ist sofort tot. Hamin E. beteuert, er habe die junge Frau nur beiseitestoßen, nicht aber töten wollen. Das Landgericht erklärt ihn für nicht schuldfähig. Dieses Verbrechen schockierte die Menschen weit über die Berliner Stadtgrenzen hinaus: Anfang des Jahres wird eine 20-jährige Deutsch-Schwedin von hinten attackiert und vor die U-Bahn geschubst. Amanda K. ist sofort tot. Jetzt hat das Landgericht die dauerhafte Unterbringung des Täters in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet. Der 29-Jährige sei wegen einer Erkrankung nicht schuldfähig gewesen, begründeten die Richter die Entscheidung. Davon waren zuvor auch Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung in ihren Plädoyers ausgegangen. Der geständige Mann hatte vor Gericht erklärt, er habe sich verfolgt gefühlt. Er habe der Frau einen Stoß versetzt, um sie zur Seite zu schubsen, so der 29-Jährige. Er habe sie aber nicht töten wollen. Ein 50-jähriger Zeuge schilderte den Angriff, gegen den das Opfer keine Chance hatte, so: "Der Beschuldigte nahm Anlauf und schubste die Frau vor die Bahn. " Der Täter sei nach der Attacke "ruhig, fast erleichtert weggegangen", sagte die Lebensgefährtin des Zeugen. Beiden fiel es sichtbar schwer, über die Tat zu sprechen. "Ohne Verdrängung kommt man damit nicht klar", bemerkte die Frau vor Gericht. Laut Gutachterin leidet Hamin E. unter "Paranoider Schizophrenie" und dissozialer Persönlichkeitsstörung". Nur einen Tag vor seiner Bluttat war er aus einer Psychiatrie in Hamburg entlassen worden - wegen "fehlender akuter Eigen- und Fremdgefährdung". Im Prozess sollte zudem geklärt werden, ob möglicherweise in Institutionen in Hamburg Fehler passiert sind. Der 29-Jährige soll sich seit Jahren immer wieder in psychiatrischen Einrichtungen befunden haben. Zudem sei er durch Straftaten aufgefallen, hieß es. Viele Verfahren seien 2015 in Hamburg wegen Schuldunfähigkeit eingestellt worden. Quelle: n-tv.de Tödlicher U-Bahn-Stoß inBerlin: Täter bleibt in Psychiatrie sueddeutsche.de Prozess um Tod von Amanda K. : 20-Jährige vor U-Bahn gestoßen: Täter bleibt in Psychiatrie tagesspiegel.de

2016-10-18 15:11 n-tv www.n-tv.de

Christian Prudhomme, Chef der Tour de France, stellte den Streckenplan in Paris vor. Am 29. Juni 2017 werden die Fahrer sich in Düsseldorf präsentieren und, "unter anderem auch über die Königsallee fahren", sagte Prudhomme. Die erste Etappe am 1. Juli 2017 führt dann 13 Kilometer durch Düsseldorf. Die zweite Etappe am 2. Juli führt von Düsseldorf durch Erkrath und das Neandertal und dann über Mettmann , Ratingen und durch den Aaper Wald zurück nach Düsseldorf. Weitere Details zur Strecke in Deutschland gab die Stadt Düsseldorf bekannt. Von Düsseldorf aus geht es über Meerbusch nach Neuss. Dort fahren die Radprofis durch die Innenstadt und bis nach Kaarst-Büttgen. Von dort geht es weiter nach Mönchengladbach , wo im Stadtzentrum die erste Sprintwertung der Tour erfolgt. Schließlich führt die Strecke vorbei am Tagebau Garzweiler 1 in den Kreis Düren. Über Jülich gelangen die Fahrer nach Aachen und passieren dort einige Kilometer weiter die belgische Grenze. Der Zielort der zweiten Etappe ist Lüttich. Während für die anderen Orte in der Region noch keine Details zur Streckenführung durch die Stadt bekannt sind, wurden die Strecken der ersten beiden Etappen durch Düsseldorf im Detail in Paris vorgestellt. Die erste Etappe führt den Tour-Organisatoren zufolge auf 13 Kilometern durch die Straßen von Düsseldorf. Start ist vor der Messe. Von dort geht es auf der Ostseite des Rheins in die Stadt. Dabei werden die Fahrer den Rhein einmal überqueren und ein Stück auf der linken Rheinseite fahren. Danach geht es zurück auf die rechte Rheinseite und dort über die Königsallee. Hinter dem Düsseldorfer Schauspielhaus geht es in Richtung Nordwesten, wieder entlang des Rheins. Ziel der ersten Etappe ist die Messe. Le parcours 2017 en 3D / The 2017 route in 3D von tourdefrance Die zweite Etappe am 2. Juli startet am Burgplatz. Auf neun Kilometern geht es dann entlang des Düsseldorfer Hafens. Von dort geht es über die Kaiserstraße auf den Grafenberg. Danach führt die Strecke durch Erkrath und das Neandertal. Auf dem Rückweg nach Düsseldorf führt die Tour durch Mettmann und Ratingen. Neben Düsseldorf steht Mönchengladbach bereits seit einiger Zeit als Durchfahrtsort der Tour de France fest. Die genaue Strecke, die die Fahrer durch die Stadt nehmen werden, soll in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden. "Wir streben in der Kommunikation mit dem Veranstalter eine möglichst lange Strecke durch die Stadt an und haben die Einfahrt über die Mönchengladbacher City mit Streckenführung durch die Rheydter Innenstadt und schließlich bis Wickrath im Süden vorgeschlagen", sagteMGMG-GeschäftsführerPeter Schlipköter. Düsseldorf steht bereits seit einiger Zeit als Startort für die Tour, die vom 1. bis zum 23. Juli 2017 stattfinden wird, fest. Oberbürgermeister Thomas Geisel stellte Düsseldorf als Ort des Grand Départ der Tour 2017 in Paris vor. "Es gibt keine andere Stadt in Deutschland, in der so viele Menschen Sport treiben. Düsseldorf ist eine fahrradfreundliche Stadt. Wir haben die Infrastruktur", sagte Geisel bei der Pressekonferenz in Paris. "Wir nennen Düsseldorf auch ein kleines Paris", sagte Geisel. "Am 23. März 2017, 100 Tage vor dem Grand Depart, startet der Countdown für die Tour. Dann wird die Stadt vorbereitet", sagte er weiter. Geisel bedankte sich bei allen Unterstützern aus der Wirtschaft, der Kultur und den Kommunen. Dann stellte er den Anwesenden bei der Pressekonferenz Düsseldorf mit einem Video unter dem Motto "Düsseldorf - viel mehr als eine Etappe" als Ort desGrand Départ 2017 noch einmal vor. "Ich freue mich auf die Tour", sagte Geisel. Mehr zur Tour de France lesen Sie in unserem Dossier. Radsport - Düsseldorf einziger deutscher Etappenort der Tour de France 2017 sueddeutsche.de Tour de France 2017: Keine Alpe d'Huez, kein Mont Ventoux nzz.ch Strecke 2017: Etappen durch Neuss, Meerbusch, Kaarst rp-online.de

Wählen Sie Ihr Land

Bereiche

Service

Weitere Links

Cookie Hinweis

REHAU benutzt Cookies auf der Website, um unter anderem die Funktionalität für unsere Nutzer zu verbessern (wie beispielsweise bei Accounts oder gespeicherten Einstellungen). Wenn Sie mit der Nutzung dieser Seite fortfahren, stimmen Sie zu, dass wir derartige Cookies auf Ihrem Gerät einsetzen dürfen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .